Immer wieder Neues angehen!

Eine Botschaft an alle „Internet-Senioren“ eines prominenten Schriftstellers (inzwischen 85 Jahre alt!)
Schriftsteller meiner Generation kamen auf dem Gipfel ihres Lebenswegs an eine tückische Weggabelung: Wer nicht rechtzeitig von der Schreibmaschine zum Computer wechselte, fand sich in einer Sackgasse – die Abnehmer seiner Texte taten sich schwer damit. Aber auch wer es durch schnellen Kurswechsel geschafft hatte, sich im Wettbewerb zeitgemäß zu präsentieren, sah sich bald vor der nächsten Herausforderung: dem Internet.
Nach kurzer, aber guter Erfahrung als Nutzer seiner Informationen öffne ich mich ihm nun auch als Autor, der seine Botschaften auch durch dieses Instrument anderen zugänglich machen will.
Pavel Kohout 2012
EmailPrintShare
Dieser Beitrag wurde unter "Fundstücke" veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>